Artikel teilen auf
© bht2000 - stock.adobe.com

Jedes Heizsystem hat seine Vor- und Nachteile. Die einen kosten etwas mehr bei der Anschaffung. Dafür verursachen sie dann beim Heizen viele Jahre lang weniger Energie und Kosten. Finden Sie mit diesem Blog-Post heraus, welches Heizsystem am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Ohne sie wäre der Winter ziemlich ungemütlich. Doch die meisten von uns denken nur über die Heizung nach, wenn sie mal nicht funktioniert. Dabei kann man auch da viel Energie und Geld einsparen. Mit der Auswahl des richtigen Heizsystems können wir Einiges bewirken, ohne an Komfort einzubüssen.

Jedes Heizsystem hat seine Vor- und Nachteile. Doch macht die grosse Auswahl eine Entscheidung nicht einfach. Nachhaltige Heizsysteme kosten zwar mehr bei der Anschaffung, im Betrieb sind diese aber meist günstiger als konventionelle Heizungen.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile

Um Ihnen die Übersicht zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Heizsysteme zusammengefasst.

Tipp: Steigen Sie hier tiefer ins Thema ein!

Nun haben Sie eine erste grobe Übersicht. Doch höchstwahrscheinlich tauchen bei Ihnen noch viele weitere Fragen zu Ihrer persönlich besten Heizlösung auf. Hier finden Sie einen guten Startpunkt, um tiefer ins Thema einzusteigen. Und mit diesem Link ist Ihre Beratung mit unseren Expertinnen und Experten nur noch drei unverbindliche Schritte entfernt.

Erhalten Sie Förderbeiträge für Ihre Heizung – so gehts!

Planen Sie einen Ersatz Ihrer Heizung oder einen Neubau? Für erneuerbare Heizsysteme können Sie von attraktiven Förderbeiträgen profitieren. Welche Bedingungen erfüllt sein müssen, können Sie hier nachschlagen. Damit Sie sichergehen, dass Sie die vollständige Fördersumme erhalten, lohnt es sich, einen GEAK (Gebäudeenergieausweis der Kantone) erstellen zu lassen.

Tobias Habegger

Tobias Habegger

Senior Communication Manager