Menschen

Was soll auf dem Areal des Kernkraftwerks Mühleberg entstehen?

Im Jahr 2034 ist der Rückbau des Kernkraftwerks Mühleberg abgeschlossen. Was wird dereinst auf dem Areal entstehen? Ein Schwimmbad? Eine Bienenzuchtanlage? Ein Bikepark? Die Ideen sind mannigfaltig. Learn more

Innovation und Technologie

Ein neues Leben für die Steine aus dem Kernkraftwerk

Ausgedient, zerkleinert, wiederverwertet. Das ist die Geschichte der Splitterschutzsteine aus dem Kernkraftwerk Mühleberg (KKM). Einst dienten sie dort dem Schutz im Fall einer mechanischen Störung der beiden Turbinen. Nun sind sie zunächst zerkleinert und dann über mehrere Schritte zu Zement verarbeitet worden. Daraus wiederum wird Beton erstellt und dieser kann neu verbaut werden. Beispielsweise in einer Brücke, einer Strasse oder einem Gebäude. So schliesst sich der Wertstoffkreislauf. Learn more

Menschen

Markus Rufer – einer, der den Überblick behält

Seit Anfang 2020 läuft der Rückbau im Kernkraftwerk Mühleberg (KKM). An vorderster Front mit dabei ist Markus Rufer. Nachdem er viele Jahre für den Unterhalt der Anlage gearbeitet hat, ist er jetzt zuständig für die Demontage im Reaktorgebäude. Eine Arbeit, die ebenso abwechslungsreich wie intensiv ist. Learn more

Energie für Morgen

Das Kernkraftwerk Mühleberg ist abgeschaltet

Gäste aus Politik und Wirtschaft, Mitarbeitende und die breite Öffentlichkeit wurden Zeitzeugen, wie das erste Kernkraftwerk der Schweiz nach 47 Jahren Leistungsbetrieb abgestellt wurde. Eindrücke vom offiziellen Anlass in Mühleberg und was unsere Gäste über die Abschaltung und zur Zukunft sagten, sehen Sie im Video. Learn more

Menschen

Alexandra Reiche – eine Frau mit Kraftwerken im Blut

Endlich das Geplante in Tat umsetzen: Alexandra Reiche freut sich darauf, mit den Demontagearbeiten im Kernkraftwerk Mühleberg zu beginnen. Denn am liebsten sitzt die Ingenieurin nicht am Schreibtisch, sondern ist vor Ort in der Anlage. Dort werden sie und ihre Kollegen ab 2020 regelmässig im Einsatz stehen. Learn more

Menschen

Urs Amherd – einer, der nach vorne schaut

Urs Amherd plant in seinem Büro die Ausserbetriebnahme der Systeme.

Das Kernkraftwerk Mühleberg kennt Urs Amherd wie seine Hosentasche. Hier hat er die ganze Ausbildung vom Anlagenoperateur bis zum Pikettingenieur durchlaufen. Nach dem Reaktorunglück in Fukushima hat er bei den Sicherheitsanalysen für die Aufsichtsbehörde mitgearbeitet. Diese Analysen wendet er nun auf die Stilllegung an. Learn more

Menschen

Martin Saxer – der Captain einer Mannschaft im Wandel

Martin Saxer will den Wandel anpacken

In genau einem Jahr geht das Kernkraftwerk Mühleberg vom Netz. Bis dahin steht für Kraftwerksleiter Martin Saxer der sichere Betrieb im Vordergrund. Doch immer wichtiger wird auch die Ausrichtung auf die Zeit nach dem Abschalten. Dafür führt er seine Mannschaft durch den Wandel. Ein Wandel, der noch viele Jahre dauern wird. Learn more

Menschen

«Kernkraftwerke kannte ich nur von den Simpsons»

Eine Störung im Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) beheben? Das haben – zumindest im Simulator – einige Studierende gemacht. Sie haben an der Messe «lange Nacht der Karriere» der ETH Zürich eine einmalige Abendführung im KKM gewonnen – rund ein Jahr bevor es endgültig vom Netz geht. Wir haben die fünf Gewinnerinnen und Gewinner auf ihrer Nachtschicht begleitet. Learn more

Innovation und Technologie

Kernkraftwerk Mühleberg – die Pioniere von Bern

Noch ein Jahr, dann ist Schluss: Das Kernkraftwerk Mühleberg geht als erstes Schweizer Werk am 20. Dezember 2019 vom Netz. Learn more

Menschen

Andres Izquierdo – Fasziniert von der Kernenergie

Schon seit seiner Kindheit interessiert sich Andres Izquierdo für die Kernenergie. Heute arbeitet er als Reaktoroperateur im Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) und ist für die Überwachung der Anlage zuständig. Doch neben der Arbeit im Betrieb ist Andres Izquierdo schon jetzt für das Projekt Stilllegung tätig: Er plant, wie verschiedene Systeme nach der endgültigen Einstellung des Leistungsbetriebs am 20. Dezember 2019 ausser Betrieb genommen werden. Learn more

No More Posts to Show