Standpunkte und Meinungen

Suzanne Thoma: «Wir müssen Städte neu denken»

Themen wie der Klimawandel, die Urbanisierung und Digitalisierung treiben uns seit Jahren an. Doch nicht nur wir, sondern die ganze Gesellschaft ist gefordert. Gemeinsam müssen wir auch unsere Häuser, Städte, Strassen und Versorgungsinfrastrukturen neu denken und bauen. Learn more

Innovation und Technologie

Der Sherlock Holmes von Würenlos

In Würenlos AG stehen 260 Hydranten. Sie alle sind mit dem Kontrollsystem LORNO ausgerüstet und dadurch intelligent. Das hat viele Vorteile, wie Brunnenmeister Felix Zürcher verrät. Learn more

Energie für Morgen

Sparsam fahren, einfach abrechnen – in einer App

Erst wenn die Fahrzeugflotte eines Unternehmens gut gemanagt wird, sind Einsparungen möglich. Oder wird ersichtlich, ob sich Elektromobilität lohnt. Learn more

Innovation und Technologie

Wer im Glashaus sitzt, werfe mit Ideen

Man nehme sechs Studierende, stecke sie für vier Tage in ein Glashaus und gebe ihnen eine Aufgabe: «Findet ein Rezept für die Energiewelt von morgen!» Die BKW hat genau das gemacht. Es zeigt sich: Die Zutaten liegen vor der eigenen Haustüre. Learn more

Innovation und Technologie

Strom tanken leicht gemacht – mit einer App

Mit der App eCarUp werden Fahrer von Elektroautos und Lade­stationen zusammen­ gebracht und Ladungen einfach abgerechnet. Learn more

Innovation und Technologie

«Wir bringen die Realität auf den Bildschirm» – mit 3D Mobile Mapping

Die Grunder Ingenieure AG hat ein schweizweit einmaliges Produkt im Angebot, das neue Massstäbe in der Vermessungstechnik setzt: Pegasus:Two – für 3D Mobile Mapping. Learn more

Innovation und Technologie

Eine neue Anlage wegen neuer Rechtsvorschriften

Nach mehreren Monaten Vorbereitungsarbeiten und drei Wochen Bauarbeiten schliesst die Société des Forces Electriques de La Goule momentan die Arbeiten für die Installation eines neuen Brillenschiebers an der Wehranlage ihres Kraftwerks ab. Damit kann der Wasserdurchsatz gemäss der neuen Wasserverordnung, die durch die Schweizer und französischen Behörden ausgearbeitet wurde, reguliert werden. Learn more

Energie für Morgen

Start-up und Traditionsunternehmen spannen zusammen

Das Traditionsunternehmen Stuberholz, seit über 100 Jahren Holzdienstleister, und das Start-up Designergy, welches gerade in der Start-up Szene durchstartet, spannen zusammen, um eine innovative Solaranlage zu bauen. Beim näheren Betrachten merkt man aber schnell, dass sie mehr gemeinsam haben, als man annehmen würde. Beide sind fest davon überzeugt, dass eine akribische Planung und gute Vorarbeit mehr sind, als nur die halbe Miete. Das Resultat ihrer Zusammenarbeit überzeugt. Learn more

Innovation und Technologie

Auch die Energiebranche zeigt Interesse an Blockchains

Blockchain-Anwendungen haben in der Finanzwelt bereits eine gewisse Marktreife erreicht. Inzwischen prüfen auch andere Industriezweige, welches Potenzial in dieser Technik steckt – so auch die Energiebranche. Learn more

Innovation und Technologie

Drei Partner: ein Energiekonzept für Morgen

Die Energiewelt ist komplex: Soll man sich an einem Wärmeverbund beteiligen, eine Fotovoltaikanlage mit Batterielösung installieren oder doch eher auf konventionelle Energieproduktion setzen und die alte Ölheizung amortisieren? Jede Hausherrin beschäftigt sich früher oder später mit der Frage nach der besten Energielösung. Zukunftsgerichtete Gemeinden wollen sie dabei unterstützten. Doch wie? Die Gemeinde Wohlen bei Bern, die Hochschule Luzern (HSLU) und die BKW haben ein Energiekonzept für den Gemeindeteil Uettligen entwickelt, das wegweisend ist – auch für andere Gemeinden. Learn more

No More Posts to Show