Innovation und Technologie

Volle Kraft der Sonne

Auf fast 4000 Metern liefert die Sonne besonders viel Power. Wie die BKW auf der höchstgelegenen Bergstation Europas Massstäbe setzt. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Sonne – gespeichert

André Hug und Hauswart André Kundegraber

Die Sonne gleich doppelt nutzen und emissionsfrei wohnen: Dieses Konzept wurde in der Überbauung Sentmatt in Obfelden ZH realisiert. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Bauer Fischer erntet Energie

Peter Fischer

Der Landwirt als Energieproduzent. Peter Fischer stellt mit seinem Holzgas-Blockheizkraftwerk Strom und Wärme für sich, aber auch fürs benachbarte Altersheim her. Mit Holz aus den Wäldern der Region. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Die Solarstrom-Killerargumente im Faktencheck

Energie für mehr als eine Million Einfamilienhäuser: Im Juli 2018 hat die Sonne rekordhohe Strommengen geliefert. Doch in der Öffentlichkeit halten sich hartnäckig Argumente gegen die Solarenergie. Wir haben sie unter die Lupe genommen. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Eckig wie der Ricola Kräuterzucker

Die Solaranlage auf dem Dach des neuen Ricola Kräuterzentrums in Laufen bringt zusätzliche Sonne in den Kräuterzucker. Der Kräuterbonbon-Hersteller setzt seit jeher auf erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit – auch bei der Stromproduktion. Als Dienstleisterin hat die BKW die Fotovoltaiknlage auf dem Dach des innovativen Lehmbaus geplant und gebaut. Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Wie wir doppelt so viel Solarstrom in unser Netz kriegen

Das BKW Technology Center erarbeitet zusammen mit verschiedenen Hochschulen Strategien, um mehr Solarstrom mit weniger Zusatzkosten in das bestehende Verteilnetz zu integrieren. Der Ansatz der unabhängigen Dimensionierung von Modulfeld und Wechselrichter könnte ein Schlüssel dazu sein. Das PV-Lab der Berner Fachhochschule BFH in Burgdorf untersucht mit uns die technischen Möglichkeiten der Umsetzung. Mehr erfahren

Energie für Morgen

So optimieren Sie den Eigenverbrauch und den Autarkiegrad Ihrer Solaranlage

Die KEV Warteliste ist überladen, die Elektrizitätswerke bezahlen immer weniger für den eingespeisten Solarstrom. Düstere Aussichten für Zehntausende von Solaranlagenbesitzern? Nicht unbedingt. Solaranlagen erreichen heute Ihre Rentabilität über den Eigenverbrauch und dieser kann beim Bau und während der Produktionszeit immer optimiert werden. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Die Rückliefervergütung ist kein Förderinstrument

Die Förderung von Technologien zur Erreichung eines energiepolitischen Ziels ist Aufgabe von Staat, Kantonen oder Gemeinden und nicht von Energieunternehmen. Mehr erfahren

Menschen

Geschichten einer Geschäftsreisenden

Immer mehr Menschen wollen ihren Strom selbst produzieren, speichern und nutzen. Die Solare Datensysteme GmbH (SDS) im deutschen Geislingen-Binsdorf entwickelt die dafür notwendige intelligente Steuerung: den Solar-Log™. Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Mit Solarenergie heizen: «Mit der Heizungs-Wärmepumpe optimieren wir den Eigenverbrauch weiter»

Letzten November hat die BKW die intelligente Energielösung «Home Energy» lanciert. Dank der Kombination von Fotovoltaik, Batterie, Steuerung und Warmwasser-Wärmepumpe kann selber Energie produziert, gespeichert und effizient genutzt werden – auch abends oder nachts, wenn die Sonne nicht scheint. Mehr erfahren

No More Posts to Show