Energie für Morgen

Heizöl sparen im grossen Stil

Klug und nachhaltig: In Worb BE wird Restholz der ansässigen Holzverarbeiterin Olwo genutzt, um die Einwohner umweltfreundlich mit Fernwärme zu versorgen. Was es dazu alles braucht und wie diese Idee entstanden ist. Learn more

Standpunkte und Meinungen

Wie erneuerbare Energien marktnahe gefördert werden

Mit der Revision des Energiegesetzes soll die Förderung der Erneuerbaren verlängert und reformiert werden. Während die BKW die vom Bundesrat vorgeschlagene Ablösung der Einspeisevergütung durch Investitionsbeiträge begrüsst, verlangen andere Akteure eine gleitende Marktprämie. In einem solchen Modell aber müssten die Konsumenten sämtliche Marktrisiken der Investition tragen. Learn more

Energie für Morgen

«Solarstrom ist patriotisch»

Der Ausstieg aus der Kernenergie hat begonnen. Wie gelingt es, bis 2050 klimaneutral zu werden? Swissolar-Präsident und SP-Nationalrat Roger Nordmann hat einen Plan. Learn more

Energie für Morgen

Das Tägi im neuen Glanz

Mit der Sanierung des Freizeit-, Sport- und Eventzentrums Tägi setzt Wettingen neue Massstäbe. Dabei spielt die A1 Elektro AG aus dem Netzwerk der BKW Building Solutions eine zentrale Rolle. Learn more

Menschen

Suzanne Thoma: «Mehr erneuerbare Energien heisst mehr Europa»

Suzanne Thoma

Suzanne Thoma: «Mehr erneuerbare Energien heisst mehr Europa» Learn more

Energie für Morgen

Sonne – gespeichert

André Hug und Hauswart André Kundegraber

Die Sonne gleich doppelt nutzen und emissionsfrei wohnen: Dieses Konzept wurde in der Überbauung Sentmatt in Obfelden ZH realisiert. Learn more

Energie für Morgen

Bauer Fischer erntet Energie

Peter Fischer

Der Landwirt als Energieproduzent. Peter Fischer stellt mit seinem Holzgas-Blockheizkraftwerk Strom und Wärme für sich, aber auch fürs benachbarte Altersheim her. Mit Holz aus den Wäldern der Region. Learn more

Energie für Morgen

Erneuerbare Energie verdrängt fossile Energie

Der Ausbau von erneuerbaren Energiequellen ist ein wirksames Mittel im Kampf gegen den Klimawandel. Dieser Ausbau rentiert auch finanziell – weil Sonne, Wind und Geothermie keine Rechnung stellen. Je mehr erneuerbare Kraftwerke im System sind, desto seltener kommen die Kraftwerke mit Kohle, Gas, Öl und Atom zum Zug. Learn more

Energie für Morgen

Das Klima retten ist ambitiös, aber machbar

Der Klimawandel ist in aller Munde. Netto Null CO2 ist die Forderung des IPCC, die durch die #fridayforfuture Jugend und die weltweiten Klimastreiks verstärkt wird. Martin Bolliger, Leiter des BKW Technology Centers, zeigt auf, wie dieses Ziel erreichbar wird – und wie Haushalte davon profitieren. Learn more

Innovation und Technologie

Wie die BKW die Blockchain einsetzt

Die BKW testet die Blockchain in zwei Pilotprojekten: Im internationalen Stromhandel könnte die Technologie die Kosten für Brokerdienste senken. Zum anderen beteiligt sie sich an einem Leuchtturmprojekt mit einem Strommarkt für Solarenergie innerhalb eines Quartiers. Learn more

No More Posts to Show