Menschen

Schafwolle: Kuschel-Rohstoff aus dem Stall

Schafe als Innovationsmotor: Über sechs Tonnen Wolle werden im Wollreich in Meiringen BE jährlich verarbeitet. Die Spezialität sind die selbst entwickelten Schafwollkugeli für Bett­ und Stillkissen. Mehr erfahren

Menschen

Slalom-Schmidi macht dicht

Die BKW Energieberaterin nimmt die Wohnung von Skifahrer Reto Schmidiger unter die Lupe. Dieser hat auch schon selber Hand angelegt. Mehr erfahren

Menschen

«Skifahren ist einfach supercool»

Luana Flütsch hat am Freitag in der Kombination am Weltcup Lenzerheide der Damen ihr Debut im Weltcup gegeben. Trotz einem Ausfall im unteren Teil der Strecke hat das Nachwuchstalent noch lange nicht genug und blickt positiv in die Zukunft. Mehr erfahren

Menschen

«Die Planung der Lauberhornrennen 2019 beginnt jetzt»

Die Lauberhornrennen 2018 sind vorbei, die Sieger gekürt und ausgiebig gefeiert. Während die Besucherinnen und Besucher noch in den Erinnerungen schwelgen, beginnt für Bob Lehmann, den Rennleiter der Weltcuprennen Wengen, der Auftakt für die Planung der nächsten Lauberhornrennen – im 2019. Mehr erfahren

Menschen

«Die Lage macht die Lauberhornrennen so einzigartig»

Der sportliche Dreiklang aus Slalom, Superkombination und der Abfahrt als Königsdisziplin macht den FIS Ski Worldcup Wengen zweifelsohne zu einem der eindrücklichsten Sportevents der Schweiz. Ganz speziell für alle Beteiligten: Wengen hat keine Zufahrtstrasse und ist autofrei. «Damit sind die Lauberhornrennen eine einzigartige Herausforderung», sagt Marco Candolfi, Leiter Logistik der Lauberhornrennen. Mehr erfahren

Menschen

Ausserordentlicher Einsatz für die Skirennen in Adelboden

Es ist hektisch und doch ruhig. Es wird wie wild gearbeitet, telefoniert, Mails werden beantwortet und persönliche Auskünfte erteilt. Und dennoch ist die Atmosphäre ruhig im Büro des Organisationskomitees (OK) in Adelboden. Denn Hektik bringt niemandem etwas. Mehr erfahren

Menschen

Vom Spitzensport in die Energiebranche

Sein Gesicht flackert momentan über die Bildschirme der Schweiz. Silvan Büchli tritt an der Seite von Skistar Carlo Janka im aktuellen Home Energy Werbefilm auf. Eigentlich ist der 27-jährige ehemalige Profifussballer bei der BKW EES AG als Projektleiter tätig und für den Verkauf von Energieprodukten zuständig. Seine Fachkompetenz war es auch, die ihm die Rolle in der Kampagne verschafft hat. Denn man merkt sofort: Silvan Büchli versteht etwas von Gebäudetechnik und vermag es, seine Faszination weiter zu geben. Mehr erfahren

Menschen

Seit 35 Jahren als Heinzelmännchen am Werk für Davos Nordic

Die eisige Kälte scheint ihm nichts auszumachen. Konzentriert und gelassen verstaut er die Zeitmessgeräte, mit welchen die Langlauf Athletinnen und Athleten gerade erst über die Ziellinie von Davos Nordic geflitzt sind. Seit eindrücklichen 35 Jahren gehört Jean-Claude Cornut zum Helferteam von Davos Nordic. Mehr erfahren

Menschen

«Wir können Führung nicht digitalisieren» Nicole Brandes im Interview

Wie führt man ein Unternehmen in die Energiezukunft? Welche Innovationen aus Wirtschaft und Forschung werden dabei massgebend sein? Wie verändern sich Führungsaufgaben in unbeständigen Zeiten? Am BKW Business Talk vom 14. November 2017 gab es spannende Einblicke in diese Thematik. Management Coach Nicole Brandes über die Anforderungen an die Führungscrew. Mehr erfahren

No More Posts to Show