Artikel teilen auf

Gina Faccio ist ICT Lead Architektin bei der BKW und als solche dafür zuständig, die BKW der Zukunft zu bauen. Sie bildet das Gerüst für die Unternehmensstruktur, immer mit dem Ziel vor Augen, wo die BKW hin will und wie die ICT sie dabei unterstützen kann. Ihre Aufgaben sind vielfältig, die Herausforderung gross. Denn die BKW befindet sich im Wandel und Gina darf diesen Prozess zusammen mit ihren Kollegen massgeblich mitgestalten.

Gina hat bei der BKW eine Sonderstellung inne, denn sie ist die einzige ICT Architektin im Unternehmen. Doch allein arbeitet sie trotzdem nicht. Sie ist gut vernetzt mit den Bereichen und vor allem mit anderen Architekten innerhalb der BKW. Sie weiss genau, wie abstrakt ihre Arbeit ist, so greift sie bei der Beschreibung gerne auf Analogien zurück. «Ich bin der Hausarzt, oder die Allgemeinärztin. Diejenige, die sich den Patienten, oder eben das Problem als Erste anschaut. Doch sobald der Schmerz lokalisiert werden kann, bin ich natürlich angewiesen auf die Expertise von Fachleuten», erklärt Gina bildreich. Damit meint sie Solution Architekten, die ihre Spezialgebiete wie ihre Westentasche kennen, oder SAP-Architekten und Integrationsarchitekten, die entweder in der ICT oder direkt in den Geschäftsbereichen tätig sind und mit denen Gina täglich zusammenarbeitet. Zusammen planen und gestalten sie die Zukunft der BKW.

Den Blick für das grosse Ganze behalten

In ihrem Job hat Gina nicht oft die Chance sich wirklich tief in eine Materie einzufühlen und diese bis ins Detail zu beherrschen. Dies bleibt den Fachspezialisten vorbehalten. Stattdessen darf sich Gina regelmässig in neue Themen einarbeiten. Doch genau das macht ihr auch Spass. Die Vielfältigkeit und Abwechslung in ihrem Beruf halten sie auf Trab. Sie konzipiert und optimiert komplexe IT- Lösungen für verschiedene Projekte und Anwendungsgebiete. Dabei muss sie stets den Blick für das grosse Ganze behalten.

Es gibt noch viel zu tun

Die BKW ist im Wandel und dieser findet auf beinah allen Ebenen statt. Das kriegt auch die ICT zu spüren. Ginas aktuelle Projekte sind so vielfältig wie die BKW selbst, welche sich von einer klassischen Energieversorgerin zu einem Dienstleistungs- und Infrastrukturunternehmen wandelt. Zurzeit beansprucht ein neues CRM System einen Grossteil von Ginas Zeit. Aber auch ein Finanzmanagement-Projekt steht wieder an. Weitere Projekte betreffen die Instandhaltung von Anlagen, das Metering im Netzbereich sowie Cloud-Anwendungen.

Es gibt noch viel zu tun. Und Gina ist mitten drin. Sie ist das Bindeglied zwischen allen Architekturthemen und ihren Architekten. Sie überblickt alle Fokusthemen und plant deren Entwicklung. Es geht ihr dabei vor allem um die grobe Struktur, um einen ersten Plan. Denn das Wichtigste ist, eine proaktive Rolle im Aufbau der Businessstruktur eines so grossen Unternehmens zu spielen. Konkrete Vorstellungen und Vorschläge sind unabdingbar. Nur so kann man tatsächlich etwas bewirken. Und genau das tut Gina Tag für Tag.

Ivana Jazo

Ivana Jazo

Redaktorin Digital Communications bei der BKW und verantwortlich für den Unternehmensblog

Christian Aebi

Christian Aebi

Filmemacher und Redaktor Digital Experience bei der BKW