Energie für Morgen

Von 2 auf 50 GW bis 2050 – ein ehrgeiziger Plan mit Fragezeichen

Roger Nordmann, SP-Nationalrat und Solarlobbyist, will die Klimaschutzziele mit einem ambitiösen Ausbau der Photovoltaik erfüllen. Er hat dazu ein anregendes Buch geschrieben, das aber auch Fragen aufwirft. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Wenn die Wetterstation den Strompreis festlegt

Wetterstation

Im Swiss Energy Park wurde der Strompreis stündlich der Wetterprognose angepasst. Bei Sonnenschein kostet die Kilowattstunde Strom bis zu 15 Rappen weniger. Die Kunden sollten dadurch animiert werden, ihren Stromverbrauch dem Produktionsverlauf der Sonnenenergie anzupassen. Mehr erfahren

Energie für Morgen

King Coal verliert das Spiel…

Steinkohle

Gute Nachricht fürs Klima: Gas-und-Dampf-Kraftwerke werden heute deutlich häufiger zur Deckung der Stromnachfrage eingesetzt – und dies zu Lasten von Steinkohlekraftwerken. Unter dem Strich wird dadurch der CO2-Ausstoss der Stromerzeugung reduziert. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Sonne – gespeichert

André Hug und Hauswart André Kundegraber

Die Sonne gleich doppelt nutzen und emissionsfrei wohnen: Dieses Konzept wurde in der Überbauung Sentmatt in Obfelden ZH realisiert. Mehr erfahren

No More Posts to Show