Energie für Morgen

King Coal verliert das Spiel…

Steinkohle

Gute Nachricht fürs Klima: Gas-und-Dampf-Kraftwerke werden heute deutlich häufiger zur Deckung der Stromnachfrage eingesetzt – und dies zu Lasten von Steinkohlekraftwerken. Unter dem Strich wird dadurch der CO2-Ausstoss der Stromerzeugung reduziert. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Sonne – gespeichert

André Hug und Hauswart André Kundegraber

Die Sonne gleich doppelt nutzen und emissionsfrei wohnen: Dieses Konzept wurde in der Überbauung Sentmatt in Obfelden ZH realisiert. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Bauer Fischer erntet Energie

Peter Fischer

Der Landwirt als Energieproduzent. Peter Fischer stellt mit seinem Holzgas-Blockheizkraftwerk Strom und Wärme für sich, aber auch fürs benachbarte Altersheim her. Mit Holz aus den Wäldern der Region. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Erneuerbare Energie verdrängt fossile Energie

Der Ausbau von erneuerbaren Energiequellen ist ein wirksames Mittel im Kampf gegen den Klimawandel. Dieser Ausbau rentiert auch finanziell – weil Sonne, Wind und Geothermie keine Rechnung stellen. Je mehr erneuerbare Kraftwerke im System sind, desto seltener kommen die Kraftwerke mit Kohle, Gas, Öl und Atom zum Zug. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Das Klima retten ist ambitiös, aber machbar

Der Klimawandel ist in aller Munde. Netto Null CO2 ist die Forderung des IPCC, die durch die #fridayforfuture Jugend und die weltweiten Klimastreiks verstärkt wird. Martin Bolliger, Leiter des BKW Technology Centers, zeigt auf, wie dieses Ziel erreichbar wird – und wie Haushalte davon profitieren. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Die Arnold Gruppe tritt neu einheitlich als BKW Infra Services am Markt auf

Eine starke Marke, die das Dienstleistungsangebot für unsere Kunden klar erkennbar macht, hat den einheitlichen Markenauftritt als BKW Infra Services ausgelöst. Was dahinter steckt, verrät Werner Sturm, Geschäftsführer/CEO der BKW Infra Services. Mehr erfahren

No More Posts to Show