Energie für Morgen

Carlo Janka blickt in die Energiezukunft

Dank Mixed-Reality sieht Ski-Star Carlo Janka auf der Baustelle, wie das Haus aussehen wird. In diesem Fall eines, das einen Teil seinen Energieverbrauchs selber herstellt. Mehr erfahren

Energie für Morgen

«Mein Auto erzieht mich» – Langläuferin Seraina Boner fährt elektrisch

Der E-Mobilität gehört die Zukunft. Einen Schritt dahin hat die Langläuferin Seraina Boner mit ihrem neuen Auto gemacht – einem Audi A3 e-Tron. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Mit Windkraft in die Energiezukunft

Windkraft liefert die Energie der Zukunft. Deshalb betreibt die BKW Windparks in ganz Europa. Auch im hohen Norden. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Der Sturm Burglind hält die Zentrale Leitstelle auf Trab

Es ist kurz vor 20 Uhr abends. Langsam wird es etwas ruhiger in der Zentralen Leitstelle in Mühleberg. Doch die Schachteln mit den mittlerweile ausgekühlten Pizzas auf den Tischen im Kommandoraum deuten darauf hin, dass dieser 3. Januar alles andere als ein normaler Tag war. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Vom Holz zum Heizwunder

Klimaneutral und nachwachsend: Holz-Pellets sind der Brennstoff der Zukunft. Die meisten stammen aus einer Fabrik am Jurasüdfuss, der AEK Pellets. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Die Saastal Bergbahnen machen ihre grössten Energiefresser ausfindig

Die Saastal Bergbahnen gehen mit der BKW einen weiteren Schritt vorwärts in ihrem Wandel zur nachhaltigen Ferienregion: Die BKW ANTEC Group hat den Zuschlag zur Messung des Energieverbrauchs der Bergbahnen erhalten. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Start-up und Traditionsunternehmen spannen zusammen

Das Traditionsunternehmen Stuberholz, seit über 100 Jahren Holzdienstleister, und das Start-up Designergy, welches gerade in der Start-up Szene durchstartet, spannen zusammen, um eine innovative Solaranlage zu bauen. Beim näheren Betrachten merkt man aber schnell, dass sie mehr gemeinsam haben, als man annehmen würde. Beide sind fest davon überzeugt, dass eine akribische Planung und gute Vorarbeit mehr sind, als nur die halbe Miete. Das Resultat ihrer Zusammenarbeit überzeugt. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Profit auch für die Mieter

Jetzt wird Sonnenenergie auch für Mehrfamilien­häuser interessant: Ab 2018 können Hausbesitzer den Strom vom Dach den Mietern direkt verrechnen. Damit soll die Sonnenenergie gefördert werden. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Ganz schön ordentlich

Der Bundesordner ist ein Kultprodukt. Und hundert Prozent Swiss Made. Für die Biella in Brügg BE gehört zu guter Ordnung auch der Schutz der Umwelt. Mehr erfahren

No More Posts to Show