Artikel teilen auf

Strom selber produzieren, speichern und steuern – die BKW macht’s möglich. Dank einer innovativen Gesamtlösung können Eigenheimbesitzer Sonnenenergie rund um die Uhr nutzen, auch wenn die Sonne nicht scheint.

Möglich machen dies eine intelligente Steuerung, eine Batterie und eine Warmwasser-Wärmepumpe. Tagsüber wird über die Fotovoltaikanlage auf dem eigenen Dach Solarstrom produziert. Dieser Strom wird gemessen und durch die intelligente Steuerung wird die überschüssige Energie in einer Batterie und in der Warmwasser-Wärmepumpe gespeichert. Durch die Speicherung des Solarstroms während des Tages kann dieser also auch abends und nachts verwendet werden: Sei es zum Kochen, Waschen oder Fernsehen – mit dieser innovativen Gesamtlösung werden die Kundinnen und Kunden der BKW Teil der Energiewende.

Andreas Bittig, Leiter Energy Solutions BKW, erklärt die Vorteile von Home Energy an der Lancierung des innovativen Produktes an der «Bau + Energiemesse» am 26. November in Bern.

Modularer Aufbau, je nach Kundenbedürfnis

«Wir wollen unseren Kunden eine ganzheitliche Lösung anbieten, welche sie nach ihren Bedürfnissen und ihrem Budget entsprechend ausbauen können. In den nächsten drei Jahren werden wir deshalb weitere Module auf den Markt bringen, damit Wärmepumpen, Elektrofahrzeuge und andere Verbraucher ebenfalls energetisch optimal eingebunden werden können», erklärt Andreas Bittig, Leiter Energy Solutions BKW. Konnte bis anhin das Potenzial der eigenen Fotovoltaikanlage nur begrenzt genutzt werden, kann der Eigenverbrauch nun gezielt erhöht werden. Das Herzstück ist die intelligente Steuerung: Sie ermöglicht erst die gezielte Nutzung des Stromflusses und die Optimierung des Eigenverbrauchs. Und um auf das individuelle Verbraucherprofil des Kunden einzugehen, können die relevanten Komponenten (Fotovoltaik und Batterie) in drei verschiedenen Grössen gewählt warden

Alles aus einer Hand unter einem Dach

An der Bau + Energiemesse am 26. November 2015 hat die BKW als erstes Unternehmen eine Gesamtlösung für die Selbstversorgung mit Strom und Warmwasser aus einer Hand auf den Markt gebracht. Mit dem Produkt vereint die BKW die Kernkompetenzen ihrer Tochtergesellschaften: EES Jäggi-Bigler AG liefert die Solartechnik, BKW ISP AG die Elektrotechnik im Bereich Wärme und Effizienz und Solare Datensysteme GmbH die intelligente Steuerung Solar-Log™. Das ganze Paket wird aus einer Hand durch die BKW angeboten. Dadurch muss sich der Kunde weder um die Koordination von Handwerkern noch um das Ausfüllen von Formularen kümmern – die BKW erledigt alles in seinem Interesse.

Dass der eigene Solarstrom nun effizienter genutzt werden kann, hat mehrere Vorteile: Der Kunde gewinnt mehr Netzunabhängigkeit, entlastet das Stromnetz und leistet einen aktiven Beitrag zur Energiewende.

Mehr über BKW Home Energy erfahren Sie unter www.bkw.ch/home-energy

Susanne Hess

Susanne Hess

Projektleiterin Kommunikation bei der BKW

Comments are closed.

  • Ivana Jazo