Ivana Jazo

Ivana Jazo

Redaktorin Digital Communications bei der BKW und verantwortlich für den Unternehmensblog

Energie für Morgen

Eine Reise ins schöne Tessin: 7 Ausflugstipps

Der Kanton Tessin ist zur Abwechslung mal nicht Gastgeber, sondern selber Gast. Und zwar am diesjährigen Marché Concours, dem traditionsreichen Pferdefest im jurassischen Saignelégier. Die BKW ist schon seit Jahren eine treue Unterstützerin des kulturellen Events im Jura und freut sich dieses Jahr auch das Tessin dort begrüssen zu dürfen. Zu diesem Anlass haben wir spannende Ausflugstipps fürs Tessin zusammengestellt. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Zeitumstellung: Sommerzeit ist Stromsparzeit

Am Wochenende stellen wir unsere Uhren eine Stunde vor. Warum eigentlich? Die Sommerzeit wurde eingeführt, damit wir am Abend weniger lang das Licht einschalten müssen – und so Strom sparen. Doch der Effekt ist gering! Deshalb haben wir für Sie viel bessere Energiespartipps.Mehr erfahren

Energie für Morgen

Lernen am Wasser

Die Schweiz trägt als Wasserschloss Europas eine besondere Verantwortung für die Bäche, Flüsse und Seen. Es ist wichtig, zu verstehen, wie besonders unsere Wasserlebensräume sind, um sie nachhaltig zu schützen. Auch die BKW nimmt diese Verantwortung wahr. Deshalb haben wir ein neues Angebot für Schulklassen lanciert, bei welchem diese die Gewässer und Artenvielfalt rund um das Wasserkraftwerk Aarberg erkunden können. Das Angebot ist kostenlos und kann von Mai bis Oktober gebucht werden. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Vom Spitzensport in die Energiebranche

Sein Gesicht flackert momentan über die Bildschirme der Schweiz. Silvan Büchli tritt an der Seite von Skistar Carlo Janka im aktuellen Home Energy Werbefilm auf. Eigentlich ist der 27-jährige ehemalige Profifussballer bei der BKW EES AG als Projektleiter tätig und für den Verkauf von Energieprodukten zuständig. Seine Fachkompetenz war es auch, die ihm die Rolle in der Kampagne verschafft hat. Denn man merkt sofort: Silvan Büchli versteht etwas von Gebäudetechnik und vermag es, seine Faszination weiter zu geben. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Chancen ergreifen

Wenn sich Chancen anbieten, muss man sie ergreifen: Mohammad Nour Albdullah, Lernender Gebäudetechnikplanung bei ahochn, musste vor dem Krieg in Syrien flüchten und damit auch seine Karriereträume aufgeben. Mit viel Eifer und etwas Glück ist er seinem Traumberuf nun wieder etwas näher gerückt. Mehr erfahren

Energie für Morgen

«Man muss an sich selbst und an seine Fähigkeiten glauben» – Corinne Montandon über Frauen in sogenannten Männerberufen

Technische Berufe sind nach wie vor eine Männerdomäne. Doch es tut sich was, und das schon seit einigen Jahren. Dazu trägt auch der Nationale Zukunftstag bei, der Mädchen und Buben Einblick in die Arbeitswelt gibt und dabei hilft, die starren Geschlechterrollen aufzubrechen. Auch Corinne Montandon kennt diese Rollen. Als Leiterin Strategie und Entwicklung Netze verantwortet sie einen hoch technischen Bereich und führt mehr als zwanzig Mitarbeitende. In Sitzungen und wichtigen Verhandlungen ist sie oft die einzige Frau am Tisch. Im Interview blickt sie auf ihren eigenen Werdegang zurück und legt jungen Mädchen ans Herz an sich selbst zu glauben. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Start-up und Traditionsunternehmen spannen zusammen

Das Traditionsunternehmen Stuberholz, seit über 100 Jahren Holzdienstleister, und das Start-up Designergy, welches gerade in der Start-up Szene durchstartet, spannen zusammen, um eine innovative Solaranlage zu bauen. Beim näheren Betrachten merkt man aber schnell, dass sie mehr gemeinsam haben, als man annehmen würde. Beide sind fest davon überzeugt, dass eine akribische Planung und gute Vorarbeit mehr sind, als nur die halbe Miete. Das Resultat ihrer Zusammenarbeit überzeugt. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Denkmal am Viktoriaplatz: das Hauptgebäude der BKW

Wie jedes Jahr fanden auch diesen September die Europäischen Tage des Denkmals statt. Auch das Hauptgebäude der BKW war Teil der Eventreihe. Denn der Blickpunkt am Viktoriaplatz ist nicht nur ein Wahrzeichen für die 124-jährige Erfolgsgeschichte der BKW, sondern auch ein architekturhistorisches Denkmal.Mehr erfahren

Energie für Morgen

7 Ausflugstipps rund um die Country Night Gstaad

Bereits zum 29. Mal findet vom 8. bis 9. September die Country Night Gstaad statt. Die BKW ist mit ihrer Tochterfirma, der BKW ISP AG, eine der grössten Installationsfirmen im Saanenland und somit stark in der Region verankert. Aus diesem Grund unterstützt die BKW mit Freude das traditionsreiche Country-Festival. Neben den musikalischen Highlights hat die Ferienregion auch weitere zahlreiche spannende Aktivitäten uns Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hier sind 7 Ausflugstipps in Gstaad und im Saanenland!Mehr erfahren

Energie für Morgen

Gina Faccio: ICT Architektin mit Weitblick

Gina Faccio ist ICT Lead Architektin bei der BKW und als solche dafür zuständig, die BKW der Zukunft zu bauen. Sie bildet das Gerüst für die Unternehmensstruktur, immer mit dem Ziel vor Augen, wo die BKW hin will und wie die ICT sie dabei unterstützen kann. Ihre Aufgaben sind vielfältig, die Herausforderung gross. Denn die BKW befindet sich im Wandel und Gina darf diesen Prozess zusammen mit ihren Kollegen massgeblich mitgestalten. Mehr erfahren