Artikel teilen auf

Bereits zum 29. Mal findet vom 8. bis 9. September die Country Night Gstaad statt. Die BKW ist mit ihrer Tochterfirma, der BKW ISP AG, eine der grössten Installationsfirmen im Saanenland und somit stark in der Region verankert. Aus diesem Grund unterstützt die BKW mit Freude das traditionsreiche Country-Festival. Und zwar schon von der ersten Minute an, also seit 29 Jahren. So freuen wir uns auch dieses Jahr wieder zahlreiche Musikfans und Gäste in Gstaad begrüssen zu dürfen. Neben den musikalischen Highlights hat die Ferienregion auch weitere zahlreiche spannende Aktivitäten uns Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hier sind 7 Ausflugstipps in Gstaad und im Saanenland!

1. Idylle pur: Chalet und Dorfarchitektur

Seit den Fünfziger Jahren ist per Gesetz festgelegt, dass der typische Charakter der Region gepflegt werden muss. Und nichts prägt das Bild der Region Saanenland so sehr wie die charakteristischen Chalets. Wem das blosse Bestaunen der idyllischen Chalets nicht reicht, der kann sich für seinen Aufenthalt in Saanen natürlich auch gleich in ein solches einquartieren.

2. Peak Walk by Tissot

Es gibt nur eine einzige Hängebrücke auf der ganzen Welt, die zwei Berggipfel miteinander verbindet. Sie heisst Peak Walk by Tissot und ist nur einen Katzensprung von Gstaad entfernt. Der Peak Walk führt Besucher in luftige Höhen. Die 107 Meter lange und 80 Zentimeter breite Brücke bietet eine grandiose Aussicht auf die Alpen: Matterhorn, Mont Blanc, Eiger, Mönch und Jungfrau sorgen für eine einmalige Szenerie. Die Hängebrücke ist je nach Wetterbedingungen ganzjährig geöffnet.

3. Käse- und Fondueland Gstaad

Gstaad hat sich ein Denkmal für den Käse gebaut. Mehr als 3000 Käselaibe liegen in der Gstaader Käse-Grotte auf mehreren Etagen majestätisch platziert. Für Käseliebhaber ein Muss! Doch im Fondueland Gstaad kann man seinen Käse auch mitten in der Bergnatur geniessen. Möglich macht’s der Fonduerucksack. Er enthält alle Zutaten für einen Outdoor-Fondueplausch: sämiges Klassik- oder aromatisches Trüffelfondue, knuspriges Fonduebrot, Gewürze, ein Caquelon, Rechaud mit Brennpaste, Teller und Gabeln.

4. Wandern im Saanenland

Wandern im Saanenland ist ein wahres Erlebnis. Man kann zwischen zig verschiedenen Routen ganz nach seinem eigenen Geschmack aussuchen. Wunderschöne Höhenwege mit malerischem Alpenpanorama, erfrischende Bergseen und nicht zuletzt die spektakulären Aussichten vom Gletschergebiet Glacier 3000.

5. Riverrafting auf der Saane

Die Saane bietet Wassersport vom Feinsten. Auf der etwa vierstündigen Riverrafting-Tour von Gstaad nach Château-d’Oex hat die ganze Familie Spass. Ruhige Passagen werden abgelöst von Stromschnellen und aufregenderen Passagen. Mit vereinten Kräften und unter Anleitung eines professionellen Bootführers garantiert die Raftingtour ein abenteuerliches Vergnügen.

6. Hotspot der 5-Sterne-Hotellerie

Gstaad ist weltweit bekannt als Feriendomizil berühmter Persönlichkeiten. Solch hochkarätige Gäste haben natürlich ihre Ansprüche. So überrascht es nicht, dass die Region Gstaad ganze fünf stilvolle Fünfstern-Hotels zu bieten hat und damit ein Hotspot für exzellente Hotellerie-Betriebe darstellt. Das «Gstaad Palace», Flaggschiff unter den Schweizer Nobel-Häusern, gilt dank der extravaganten Architektur als Wahrzeichen der Region. Das «Park Gstaad» gehört mit seiner Neuinterpretation des Chaletstils zu einem Klassiker Gstaads. Den Zeitgeist der Belle Epoque spiegelt das «Le Grand Bellevue» wieder.  Das «Wellness & Spa Hotel Ermitage» in Schönried ist das einzige 5-Sterne-Hotel im Ganzjahresbetrieb. Mit dem «The Alpina Gstaad», setzt die Gstaader Hotellerie neue Zeichen in Sachen Luxus.

7. Wellness im Nobelferienort

Wer nicht gleich seine ganzen Ferien in Gstaad verbringen möchte, kann trotzdem von den Vorzügen der Nobelhotellerie profitieren: Die Spas und Wellnessoasen der hochkarätigen Luxushotels können nämlich meist auch als Day-Spa besucht werden. Die exklusiven Wellnessanlagen bieten Entspannung vom Feinsten mit Indoor- und Outdoor-Poolanlagen, Saunalandschaften und einer reichen Auswahl an Behandlungen. Hier kann sich jeder wie ein Star fühlen.

BKW ISP AG

Die BKW ISP AG ist einerseits Sponsor der Country Night Gstaad und bietet andererseits den Veranstaltern auch ihre Dienstleistungen an. Das Unternehmen stellt die ganze Infrastruktur für den Anlass bereit. Da sind fünf Mitarbeitende eine Woche lang im Einsatz. Sie richten alles ein, was es braucht, sei es für die Bühne, das Licht, für die Küche oder das WLAN für die Besucherinnen und Besucher.

Mehr zur BKW ISP AG

Ivana Jazo

Ivana Jazo

Redaktorin Digital Communications bei der BKW