Mieter Michael Zamboni freuts: Sein Strom kommt sauber vom Dach

Energie für Morgen Mieter Michael Zamboni freuts: Sein Strom kommt sauber vom Dach vor 4 Monaten - In Kooperation mit Blick.ch - 0  Kommentare Michael Zamboni (r.) erfährt von Jürg Schaub, Geschäftsführer der b+s elektro telematik ag, mehr über die Solaranlage, die ihm Strom liefert. Foto: Valeriano Di Domenico Als Mieter Solarstrom vom Vermieter beziehen? [...]

Als 20 Bauernhäuser im Wohlensee versanken

Während der Bauzeit des Wasserkraftwerks Mühleberg vor über 100 Jahren tobten in Europa der 1. Weltkrieg und die spanische Grippe; zudem verloren 20 Bauern für den Stausee ihr Heimwesen.

Klimawandel – so trifft er die Wasserkraft

Die globale Erwärmung bringt die Gletscher zum Schmelzen. Das hat Folgen für die Wasserkraft. Wie diese aussehen, welche Fragen sich für die Zukunft stellen und wieso wir uns gut überlegen müssen, wo wir bei Wanderungen picknicken.

Ein neues Leben für die Steine aus dem Kernkraftwerk

Ausgedient, zerkleinert, wiederverwertet. Das ist die Geschichte der Splitterschutzsteine aus dem Kernkraftwerk Mühleberg (KKM). Einst dienten sie dort dem Schutz im Fall einer mechanischen Störung der beiden Turbinen. Nun sind sie zunächst zerkleinert und dann über mehrere Schritte zu Zement verarbeitet worden. Daraus wiederum wird Beton erstellt und dieser kann neu verbaut werden. Beispielsweise in einer Brücke, einer Strasse oder einem Gebäude. So schliesst sich der Wertstoffkreislauf.

Treppen und Lifte: So kommen Fische an den Kraftwerken vorbei

Wasserkraft ist in der Schweiz die wichtigste Energiequelle. Für Barben, Forellen, Aale und Co. sind Turbinen aber teils gefährliche Hindernisse. Doch an mehr Fischfreundlichkeit wird mit Hochdruck gearbeitet.