King Coal verliert das Spiel…

Gute Nachricht fürs Klima: Gas-und-Dampf-Kraftwerke werden heute deutlich häufiger zur Deckung der Stromnachfrage eingesetzt – und dies zu Lasten von Steinkohlekraftwerken. Unter dem Strich wird dadurch der CO2-Ausstoss der Stromerzeugung reduziert.

Steinkohle

Urs Amherd – einer, der nach vorne schaut

Das Kernkraftwerk Mühleberg kennt Urs Amherd wie seine Hosentasche. Hier hat er die ganze Ausbildung vom Anlagenoperateur bis zum Pikettingenieur durchlaufen. Nach dem Reaktorunglück in Fukushima hat er bei den Sicherheitsanalysen für die Aufsichtsbehörde mitgearbeitet. Diese Analysen wendet er nun auf die Stilllegung an.

Urs Amherd plant in seinem Büro die Ausserbetriebnahme der Systeme.