Energie für Morgen

So schnell kann’s gehen

Die Teilerneuerung der Unterstation Wilderswil ist nach rund 15 Monaten Bauzeit erfolgreich abgeschlossen. Damit ist nicht nur die Versorgungsqualität im östlichen Berner Oberland nachhaltig gesichert sondern auch das Landschaftsbild entlastet. Mehr erfahren

Innovation und Technologie

An den Kabeln aufgerollt

Die Bauarbeiten für die Erneuerung der Unterstation Bassecourt sind in vollem Gange. Die Anlagen der BKW, die auch vom Basler Energieversorgungsunternehmen IWB genutzt werden, müssen altersbedingt ersetzt werden. Für die Erstellung des neuen Unterstationsgebäudes wird auf der Baustelle gegraben, abgepumpt und betoniert. Und beim Planen hängt Vieles von den Kabeln ab. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Der lange Weg der neuen Schaltanlage in die Unterstation Wilderswil

… und setzt es auf der Ladefläche des LKW ab.

Die Teilerneuerung der Unterstation Wilderswil sichert die Versorgung des östlichen Berner Oberlands. Ende Mai wurde die neue gasisolierte 132kV-Schaltanlage angeliefert, wobei nebst Präzision, Kraft und Know-how auch ein Stück Fatalismus gefragt war. Mehr erfahren

Menschen

«Zuhause» in der Unterstation Brislach

Die Unterstation Brislach wurde in den Krisenjahren 1930/31 vom Elektrizitätswerk Basel gebaut. Heute befindet sie sich im Besitz der BKW. In der über 80-jährigen Geschichte der UST Brislach hat sich Vieles getan. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Unterstation Raurica geht bald in Betrieb

Die Unterstation Raurica ist in Kürze betriebsbereit. Die von der BKW als Generalunternehmerin für die EBL (Elektra Baselland) errichtete Station versorgt das Industriegebiet Salina Raurica (Pratteln BL) mit Strom. Hauptkunde ist derzeit die Firma Coop, die eine grosse Produktionsanlage für Schokolade auf dem Gelände errichtet. Mehr erfahren

No More Posts to Show