Menschen

Tipping Points für Energieversorger – Lars Thomsen über Trends, Themen und Thesen

Ein «Tipping Point» ist der Moment in einer Entwicklung, an dem ein Trend einen Punkt erreicht, an dem er völlig neue Rahmenbedingungen schafft – und an den man besser vorher denkt, als erst zu reagieren, wenn er da ist. Der Energiewirtschaft stehen in den kommenden 520 Wochen nach meiner Erkenntnis gleich drei entscheidende Tipping Points bevor – mehr als je zuvor in ihrer Geschichte. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Speicherkapazität für die Energiewende kommt auf Rädern

Die nächste Generation Elektroautos steht in den Startlöchern. Mit der Elektromobilität der Generation 2.0 kommen mehr elektrisch betriebene Autos mit wesentlich grösseren Batterien in den Verkehr. Für die Elektrizitätswirtschaft bedeutet das ein Wachstum des Stromverbrauchs und der nachgefragten Leistung sowie ein überproportional starkes Anwachsen der Speicherkapazität. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Elektromobilität 2.0: Die nächste Generation steht in den Startlöchern

Elektromobilität ist die Zukunft. Trotz starken Wachstumsraten ist sie aber noch immer eine Randerscheinung. Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Welche Schnellladestationen für Elektroautos werden sich durchsetzen?

Die Gleichstromladung ermöglicht höhere Leistungen als die Wechselstromladung. Bereits heute existieren verschiedene Gleichstromlade-Systeme nebeneinander. In Zukunft wird man das beliebteste System häufiger finden, die anderen werden allmählich verdrängt. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Wie gebrauchte Batterien von Elektroautos die Strombranche verändern können

Der Markt für Elektrofahrzeuge wächst schnell. In 5 bis 10 Jahren werden grosse Mengen an gebrauchten Batterien auf den Zweitmarkt kommen. Diese können den Strommarkt massiv beeinflussen. Mehr erfahren

Menschen

Der Zeit voraus: Elektromobile beim Bau des Wasserkraftwerks Mühleberg

E-Mobility gewinnt aktuell stark an Interesse. Für die BKW ist das nicht wirklich neu: Bereits beim Bau des Wasserkraftwerks Mühleberg von 1917 bis 1920 setzte die BKW auf elektrisch betriebene Fahrzeuge. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Die höchste MOVE-Ladestation vor dem Hôtel Chasseral

Der Chasseral (1609 m ü. Meer) ist der höchste Gipfel der Jura-Kette und ein beliebtes Ausflugsziel. Der berühmte Berg bietet ein atemberaubendes Panorama in alle Himmelsrichtungen. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Strom fürs Auto

Die Antriebsvielfalt hält Einzug auf dem Automarkt. Insbesondere das Elektroauto steht im Rampenlicht. Was bedeutet dies für Konsumenten und Marktakteure? Die Schweiz befindet sich in einer Findungsphase. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Schnellladestation Grauholz

Die Bauarbeiten an der Schnellladestation für Elektroautos an der Autobahnraststätte Grauholz Nord werden in diesen Tagen abgeschlossen. Die Inbetriebnahme erfolgt am 16. Dezember 2014, parallel zur offiziellen Wiedereröffnung der Autobahnraststätte, die zurzeit saniert wird. Mehr erfahren

Energie für Morgen

«Strombasierte Treibstoffe sind die Zukunft»

Was für Autos fahren wir in Zukunft? Ist der Elektroantrieb die einzige Lösung? Gibt es genügend Strom dafür? Sind diese Autos wirklich sauberer? Über derartige Fragen diskutieren Jörg Beckmann, Geschäftsführer des Verbands Swiss eMobility, und Christian Bach, Leiter der Abteilung Verbrennungsmotoren der Empa, einer Forschungsinstitution im ETH-Bereich. Mehr erfahren

No More Posts to Show