Energie für Morgen

Ausflugstipps rund um den Mont-Soleil im Berner Jura

Der Mont-Soleil ist ein Paradebeispiel für erneuerbare Energien und nachhaltigen Tourismus. Dort, im idyllischen Berner Jura, werden seit den 90er Jahren neue Massstäbe im Bereich der Sonnen- und Windenergie für die Schweiz gesetzt. Die Region hat auch sonst viel zu bieten: Wir haben acht Ausflugstipps rund um den Mont-Soleil für Sie zusammengestellt. Mehr erfahren

Menschen

Viele Wege führen zum Wasserkraftwerk Hagneck

Besuchen Sie das Wasserkraftwerk Hagneck: Der Besuch im Kraftwerk ist ein Anlass für die ganze Familie und lässt sich gut mit einem Ausflug in die Region kombinieren. Sie werden überrascht sein, wie viele Wege nach Hagneck führen. Wir haben die schönsten für Sie ausgesucht. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Von anspruchsvollen Fischen: Neues Schulangebot «Lernen am Wasser»

In wenigen Tagen startet das neue BKW Schulangebot «Lernen am Wasser». Damit bei der Erstaufführung im Mai alles klappt, hat vorher die Hauptprobe stattgefunden. Jugendliche der 7.-9. Klasse aus Seedorf haben das Modul rund um die naturnahe Gestaltung der Gewässer auf Herz und Nieren getestet und gelernt, dass Fische ganz schön anspruchsvoll sind. Mehr erfahren

Energie für Morgen

Eins zu eins erleben, wie Strom entsteht

Wissen Sie wie stark der Wind blasen muss, um eine Windturbine anzutreiben? Erleben Sie, wie Sie erneuerbare Energie produzieren und den Verbrauch steuern können. Spüren Sie, wie stark der Wind blasen muss, um eine Turbine anzutreiben. Lernen Sie mehr über die Geschichte der Energie im neuen BKW Besucherzentrum auf dem Mont-Soleil. Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Sollten Sie aber…

Wie oft haben Sie sich gewünscht das Innere eines Kraftwerkes zu sehen? Wie oft haben Sie beim Vorbeifahren gedacht «Hey, da will ich mal reingucken» oder «Was hinter diesen Wänden wohl genau passiert»? Und wie oft haben Sie die Hoffnung gehegt, einmal den spannenden Geschichten über die Entstehung eines Kraftwerkes zu lauschen? Na ja, wahrscheinlich nicht allzu oft. Sollten Sie aber. Schliesslich müssten Sie ja ohne Kraftwerke auf ziemlich viel verzichten. Aber das wissen Sie ja bestimmt. Mehr erfahren

No More Posts to Show