Artikel teilen auf

Der Ausbau von erneuerbaren Energien in Europa wird in Zukunft Stromüberschüsse aus Wind- und Sonnenergie verursachen. Kann die Schweiz diese überschüssige Energie mittels ihrer Pumpspeicherkraftwerke aufnehmen und so zur „Batterie Europas“  werden? 

Die Schweiz liegt im Herzen Europas und hat eine geeignete Topographie für Pumpspeicherkraftwerke. Ideale Voraussetzungen für die Speicherung von Stromüberschüssen aus Europa, finden Schweizer Politiker. Doch wie realistisch ist diese Einschätzung? Wir haben bei unseren Experten nachgefragt…

 

Barbara Jordan

Redaktorin Digital Experience