Alexandra Berchtold

Alexandra Berchtold

Die Analystin Handel ist verantwortlich für die qualitative Analyse der wichtigsten Strom- und Brennstoffmärkte, die Berichte und den Fluss der Nachrichten in die relevanten Kanäle innerhalb der BKW.

Innovation und Technologie

Ausbau der Stromnetze bis 2021

Um den massiven Ausbau der erneuerbaren Energien (EE) bewältigen zu können, müssen die Stromleitungen Europas ausgebaut und modernisiert werden. Dieser Blog beleuchtet die Projekte, welche derzeit laut dem 10-Jahresplan des europäischen Netzwerkdachverbands Entso-E geplant sind.Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Von arrangierter Ehe zu forcierter Scheidung: Die Trennung der Strompreiszone Deutschland-Österreich

Wir beleuchten die für 1. Oktober 2018 angedachte Trennung der deutsch-österreichischen Strompreiszone. Warum wird die Abspaltung diskutiert und welchen Einfluss hat die mögliche Trennung auf Markt und Preise?Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Frankreichs Kapazitätsmarkt

Per 1. Januar 2017 hat Frankreich einen Kapazitätsmarkt gestartet. Dieser Artikel beleuchtet einige Details und erklärt, wie sich das System auf den Strommarkt auswirken könnte.Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Die Angst treibt den Strompreis

Über die letzten Wochen sind die Strompreise in Frankreich und der Schweiz massiv gestiegen. Wir erklären diese Bewegungen und deren Treiber und werfen einen Blick auf die Länderspreads.Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Die Rückkehr vom günstigen Gas

Wir beleuchten die Verschiebung in der Merit Order weg von der Kohle, hin zum Gas und erklären, welchen Einfluss die Kohle- und Gaspreise auf die Stromproduktion haben.Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Frankreich baut die Erneuerbaren aus

Frankreich tritt auf die Tube, was den Ausbau der erneuerbaren Energien angeht. Wir beleuchten die Details dieses Ausbaus und schätzen mit unserem Strompreismodell den Effekt, den der Zubau auf die französischen Strompreise hat.Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Der Kernausstieg Deutschlands und sein Einfluss auf den Strompreis

Laut Atomgesetz wird Deutschland seine Kernkraftwerke bis Ende 2022 vom Netz nehmen. Allerdings ist dies nur das letztmögliche Datum, denn ein alternatives Abschaltdatum errechnet sich aus der Reststrommenge, die von den Reaktoren noch produziert werden darf.Mehr erfahren

Innovation und Technologie

Der Strompreis im Allzeittief

Die Strompreise für die deutsche Base- wie auch Peak-Lieferung des rollierenden Frontjahres sind seit dem Start der Börse EEX auf ein Allzeittief gerutscht. Im Juli 2002 handelte das Frontjahr Base gemittelt bei 23.74€/MWh und hangelte sich bis zum 1.Mehr erfahren