Artikel teilen auf

Die Energiewende und damit verbundene Themen betreffen unsere jüngste Generation besonders stark. Deshalb lernen Mädchen und Jungen am Nationalen Zukunftstag spielerisch die Welt der Energie kennen.

Am Nationalen Zukunftstag schnuppern rund 60 Mädchen und Jungen in der BKW Berufsluft und lernen dabei mehr über Kraftwerke und Energieeffizienz. An einem Handgenerator erfahren sie die Wirkung unterschiedlicher Spannungen und Stromstärken und erleben hautnah Stromausfall und Kurzschluss.

Praktisches Lernen

Die Schülerinnen und Schüler erhalten verschiedene Räder, die sie zum Beispiel mit Wind, Wasser oder Dampf zum Drehen bringen. Wie viele Lämpchen können mit der Wasserturbine zum Leuchten gebracht werden? Welche Kraftwerke funktionieren mit der Dampfturbine?

Bei einer anderen Übung vertiefen die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen zum Thema Energieeffizienz. Sie messen wieviel Strom eine Stereoanlage im Standby verbraucht, oder vergleichen den Stromverbrauch einer Herdplatte mit dem eines Wasserkochers.

Damit Schülerinnen und Schüler möglichst viel am Nationalen Zukunftstag profitieren, denken sich BKW Mitarbeitende jedes Jahr ein neues Programm aus. Dieses Jahr präsentierten Mitarbeitende vom Schulprogramm „watt’s up“ Themen rund um die Energie.

Guy Hüsler

Guy Hüsler

Redaktor Digital Experience und verantwortlich für den BKW Blog